Über 200 Höfe, Garagen und Gärten öffnen am 19. und 20.Juni in Rheinbreitbach 

Biergärten und Restaurants öffnen wieder, aber die großen Volksfeste sind abgesagt. Trotzdem ist wieder etwas möglich: Ganz Rheinbreitbach lädt zum Trödeln, Stöbern und Erkunden ein.
Viele Familien haben Haus, Hof, Keller und Speicher aufgeräumt und bieten ihre wiederentdeckten Schätze auf einem Flohmarkt an. Und das gleichzeitig an rund 230 Stellen über den gesamten Ort verteilt. Denn die Rheinbreitbacher Hof-Flohmärkte werden auf privaten Grundstücken, in Höfen, Gärten und Garagen stattfinden. 

Am Samstag 19. Juni und Sonntag 20. Juni 2021 können in der Zeit zwischen 10.00 und 16.00 Uhr jede Menge Schnäppchen gemacht werden. Trödel, Schmuck, Unikate, Kostbarkeiten, Bücher, Lieblingsstücke aus alter Zeit, von der Tischtennisplatte über Rasenmäher bis zu Fahrrädern, Uhren, Schmuck, Spielzeug, Kleidung, Möbel, Kunstwerke und vieles mehr sollen hier neue Besitzer finden. Von A wie Autoteile bis Z wie Zuckerdose findet sich für jeden etwas. 

Ein Besuch lohnt sich aber auch, um einmal die Höfe und Gärten zu erkunden, die sich nur an diesem Tag für die Öffentlichkeit öffnen.
Unter www.hof-flohmaerkte.de findet man eine Karte der einzelnen Standorte. Zusätzlich liegen Lagepläne aus und jeder Stand macht durch Luftballons in den Rheinbreitbacher Wappenfarben rot, weiß und grün auf sich aufmerksam. 

Nicht nur Einheimische, auch Besucher aus den Nachbargemeinden sind herzlich willkommen!