„Super ist, dass es um Bewegung geht, zumal Bad Honnef eine sportliche Stadt ist“, sagte Erster Beigeordneter Holger Heuser. Im Menzenberger Stadion traf er sich mit Vertreterinnen und Vertretern der vielen Vereine, die den Sommersportfahrplan 2021 für Kinder und Jugendliche organisieren. Die Kurse sind abwechslungsreich: Turnen, Leichtathletik, Hockey- und Basketballspielen, Judo, Rudern, Kanufahren und sogar Qi Gong für Jugendliche. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche nach der Corona-Zeit fit zu machen und vor allem nachhaltig für den Sport zu begeistern, damit sie im Idealfall für sich oder im Verein ein Leben lang aktiv bleiben.

Im Menzenberger Stadion tummelten sich an diesem Tag viele Kinder mit Vergnügen auch in der großen Pfütze vor dem Platz. Kinder ab eineinhalb Jahren turnten, Kinder ab drei Jahren waren für Sport und Spiel eingeteilt und für Kinder ab sieben Jahren gab es Turnen mit anspruchsvolleren Übungen.

Der „Sommerferiensportfahrplan“ ist Teil des Projekts „Sportplatz Kommune“ des Landessportbundes. Ansgar Siemes vom Stadtsportverband und TV Eiche bedankte sich bei der Stadt Bad Honnef, weil sie die Hallen und Anlagen zur Verfügung stellt und er dankte den Vereinen, weil sie, obwohl Urlaubszeit ist, mitmachen. Er sagte: „Fast 300 Kinder haben sich im letzten Jahr daran beteiligt. Aber die gute Beteiligung bei unserer Auftaktveranstaltung lässt vermuten, dass es dieses Jahr noch mehr werden.“

Vorsitzende des TV Eiche Marita Weinberg hofft, dass durch die Sommeraktion der Mitgliederschwund, der durch die Corona-Pandemie viele Vereine getroffen hat, aufgefangen wird. Gerade im Bereich des Kindersports ist die Fluktuation immer hoch, was normalerweise durch neue Anmeldungen, die es in der Corona-Zeit nicht gab, aufgefangen wird. Sie schätzt, dass das erst in ein bis zwei Jahren aufgeholt werden kann. Erster Beigeordneter Holger Heuser bedankte sich für das Engagement der Vereine und sicherte die Unterstützung der Stadt Bad Honnef zu.

Marita Weinberg sagte: „Im Moment sind wir optimistisch. Die Sportvereine haben den Sommersportfahrplan gemeinsam organisiert. Das ist wichtig, um den Sport in Bad Honnef nach vorne zu bringen.“

Einzelheiten zu den Angeboten, Ort und Zeiten; Altersempfehlungen etc. sind dem Feriensportfahrplan zu entnehmen auf der Homepage des TV Eiche Bad Honnef; der den Feriensportfahrplan federführend betreut. (www.tv-eiche.de; unter „ Sommerferienfahrplan“). Dort sind noch Anmeldungen möglich. Infos werden telefonisch unter Telefon 022 24 – 96 98 20 oder per E-Mail sportbetrieb@tv-eiche.de gegeben.

Foto: Im Menzenberger Stadion, wo es „Spiel und Spaß für Kids und Eltern“ gab – v. l. Ansgar Siemes (TV Eiche, Stadtsportverband). Wilhelm Strohmeier (Hockey-Club Bad Honnef), Marita Weinberg (TV Eiche) und Erster Beigeordneter Holger Heuser

Christine Pfalz 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Archiv