Liebe Centrumler,

Fabian Neumann (Optikhaus Beth) und ich waren im Rathaus bei Frau Högner und Frau Brackelsberg, zu einer weiteren Gesprächsrunde zur Stärkung des Corona geplagten Einzelhandels und der Zukunft unserer Innenstadt als Einkauf – und Erlebnisstadt.

Die  Zusammenarbeit zwischen Wifö und Werbegemeinschaft war Kernthema.

Wie können wir die Stadt für weitere unterstützende Maßnahmen gewinnen, wenn sich im ersten Versuchslauf an einem langen verkaufsoffenen Advent- Samstag bis 18/00 Uhr, mal gerade die Hälfte beteiligt!! : lohnt ja eh nicht…. FALSCH!!!

Da hat sich schon jetzt was geändert! Wir konnten früher nur betteln die Geschäfte länger zu öffnen, heute fordert die Stadt mit ihren finanziellen Begleitungen und Aktionen, eine kollektive Disziplin ein… und das mit Recht!!!

Natürlich fehlt dem tollen Winterleuchten ein Kaminzimmer und unsere starke Gastronomie und Cafes; aber da müssen wir gemeinsam durch!

Warum??…weil die wunderschönen Farbspiele durch die Medien rauschen!!!! Morgen besucht uns Hier und Heute, WDR … und das alles durch eine klare Strategie von unserem Bürgermeister und seiner Wirtschaftsförderung! Das mediale Interesse ist riesengroß und wir sind die Nutznießer!

Wir haben mit der Übergabe der Weihnachtsbeleuchtung und weiteren, sehr erfolgversprechenden Gesprächen, die Weichen für eine vielversprechende, gemeinsame Zukunft zwischen Stadt und Einzelhandel (Centrum) gestellt.

Jetzt müssen WIR Flagge zeigen, dass wir diese und weitere Unterstützungen auch wert sind!!!

Also bitte…….an den Adventsamstagen bis 18:00 Uhr!!

Euer Georg Zumsande