Highlight im Terminkalender

Businessmeeting sind für mich jedes Mal etwas Besonders. Neue Menschen, neue Ideen, neue Inspiration machen die persönlichen Treffen zu einem Highlight im Terminkalender.

Auch das Meeting vergangenes Wochenende sorgte für Abwechslung zwischen dem Auswählen der passenden Marmorplatten und der idealen exklusive Natursteine für ein Luxusbad. Mit dem Private Lear Jet Phenom 300 des Kunden ging es in das italienische Verona, wo der Natursteinhändler Antolini seine Türen für die internationale Elite geöffnet hat.

Seien es bodenständige Natursteine mit viel Charakter oder wertvolle Edelsteine – hier hat man die Qual der Wahl ob man diese einzigartigen Oberflächen lieber mit einer verdeckten Beleuchtung oder einer edlen matten Oberfläche haben möchte. Lederoptik, fantasievolle Muster mittels Sandstrahler und, und, und…

Unser Kunde war erwartungsgemäß einfach nur hin und weg – und konnte nach eingehender Beratung und Bewunderung der unikalen Auswahl in der  Stone Gallery fĂĽr sein Private Spa auswählen, welches wir fĂĽr ihn im kommenden Jahr verwirklichen werden.

Unvergleichbare Energetik

Solche Meetings stellen natürlich nicht unbedingt den Alltag bei Design by Torsten Müller dar – obwohl wir bereits den nächste Reise mit einem anderen Kunden dorthin antreten.

Aber Naturstein ist eine Klasse für sich, welche man hautnah erleben und haptisch erfahren muss. Die unvergleichbare Energetik, die sich in jedem Licht verändernde Optik – wenn man diesen Zauber einmal empfunden hat, möchte man nichts Anderes mehr…

Badezimmer Idee und die enormen Unterschiede – gerade in der Badarchitektur ist vieles nicht ganz so einfach. Luxusbäder mit exklusivem Baddesign sollen mehr als nur für eine Wohlfühlatmosphäre sorgen. Sie wollen gesehen und bestaunt werden. Das richtige Badstyling trägt entscheidend für Wellness, Entspannung und Ruhe bei. Genau diese Philosophie haben sich viele Marktbegleiter zur Lebensaufgabe gemacht. Dabei werden meistens ganz neue Trends in der Badarchitektur gesetzt. Als Designer setzten Sie dabei vor allem auf naturbelassene und exklusive Materialien und lege die Akzente vor allem auf Form und Material. Und soviel ist mal sicher es beginnt alles mit der richtigen Planung.
raum-fuer-die-sinne-kolumne-torsten-mueller-bad-design

Bereits 2006 wurde Torsten MĂĽller vom Magazin SCHĂ–NER WOHNEN als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit MaĂźstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe wie auch Moderator und Trendscout fĂĽr Messe-Runs mit der Presse fĂĽr Branchenmessen und Kongresse wie IMM Cologne, ish Frankfurt und IFH/Intherm in NĂĽrnberg.Die Welt am Sonntag zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-& Spa-Designer. 2011 nannte ihn die Frankfurter Rundschau unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin „Das Bad“ seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten MĂĽller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte fĂĽr den German Design Award nominiert.

Weitere Designtrends fĂĽr Spa- und Raumarchitektur finden Sie unter www.design-bad.com