Die gefallenen Beschränkungen lassen die Veranstaltung nicht zu.

Obwohl die Anzahl der geimpften Personen mit jedem Tag immer größer wird und durch die Vielzahl der bereits gefallenen Beschränkungen das gesellschaftliche Leben langsam in seine gewohnten Bahnen zurückkehrt, wagen es nur wenige Unternehmer längerfristige Pläne zu machen.

Aufgrund der zahlreichen Auflagen und der unabsehbaren Entwicklung der Inzidenzzahlen im kommenden Herbst verzichtet Bad Honnef auch dieses Jahr auf den Martinimarkt.

Georg Zumsande Centrum e.V.
MARTINIMARKT BAD HONNEF 2018
MARTINIMARKT BAD HONNEF 2018

Das legendäre Martinifest 2021 in Bad Honnef fällt aus.

Auch Bad Honnef sieht leider mit einer angemessenen Portion an Realitätssinn dem kommenden Herbst entgegen und sieht sich aufgrund der bereits heute steigenden Inzidenzzahlen und der damit einhergehenden Auflagen und Beschränkungen dazu genötigt, das legendäre Martinifest auch dieses Jahr ausfallen zu lassen. Denn auch wenn in der Vergangenheit über 75.000 Personen die Chance nutzten, in der gemütlich geschmückten Innenstadt Bad Honnefs das Ende des Herbstes mit einem Glas Glühwein zu feiern, muss man sich den aktuellen Gegebenheiten anpassen. Die vorgeschriebenen Auflagen lassen sich nur mit einem enormen Aufwand für Besucher, Geschäftstreibende und Anrainer umsetzen und würden im Ergebnis zu einer eher traurigen Version eines Corona-Marktes führen.

Allerdings lässt unsere Heimatgemeinde Bad Honnef trotz der gelegentlichen Rückschläge nicht unterkriegen und engagiert sich für ein erneutes Aufleben der Innenstadt und eine Möglichkeit für die ansässigen Unternehmer, ihrem Geschäft einen Aufschwung zu verleihen.

Samstag, dem 25. September, gibt´s Shoppinglust

So kann man am Samstag, dem 25. September, der Shoppinglust freien Lauf lassen und bei der Aktion „Bad Honnef packt aus!“ bis 20 Uhr nach Schnäppchen Ausschau halten.

Am 31. Oktober soll ebenfalls ein verkaufsoffener Sonntag folgen, welcher bereits von den zuständigen Stellen beantragt worden ist und das Weihnachtsgeschäft einläuten soll.

Danach freuen wir uns auf die atmosphärische Dekoration der Innenstadt, das berühmte Kaminzimmer und vieles mehr – das ist allerdings eine andere Geschichte…