Herbstliche Grüße von Design by Torsten Müller

Gerade bekommen wir eine kleine Vorschau auf den kommenden Herbst. Denn entgegen vieler Ansichten besteht dieser nicht nur aus bunten Blättern, milden Temperaturen und lauen Abenden beim Heurigen. Andererseits – an welchem Ort können Sie der Kälte, der Nässe und dem lästigen Nieselregen besser entfliehen als in Ihrem eigenen Wohlfühlbad?

Freistehende Badewanne mit Aussicht


Hier können Sie mit duftenden Kerzen eine wohlige Stimmung zaubern oder dem Knistern des Kamins lauschen – letzterer lässt sich übrigens durch Einblendungen auf einem Monitor oder durch einen modernen Dampfkamin ersetzen. In die freistehende Badewanne mit Aussicht kommt Milch und Honig, während aus dem versteckten Lautsprechern leiser Soul sprudelt.

Das Badezimmer und der Herbst


Doch nicht nur im Badezimmer warten diesen Herbst unvergessliche Momente auf Sie. Das Wohnzimmer, wo Sie gemeinsam mit Ihrem Lebensmenschen ein Glas Wein verkosten. Die Küche, in der Sie gemeinsam mit den besten Freunden neue Gerichte ausprobieren. Das Schlafzimmer, wo Sie endlich ohne schlechtes Gewissen und das vielbeschworene Fear-of-missing-out den neuesten Roman zum ausgedehnten Frühstück öffnen. Mit dem richtigen Beleuchtungs- und Interieurkonzept freut man sich förmlich auf die sinkenden Temperaturen und den ans Fenster prasselnden Regen.

Raumgestaltung & Innenarchitektur aus Bad Honnef

raum-fuer-die-sinne-kolumne-torsten-mueller-bad-design

Bereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin SCHÖNER WOHNEN als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe wie auch Moderator und Trendscout für Messe-Runs mit der Presse für Branchenmessen und Kongresse wie IMM Cologne, ish Frankfurt und IFH/Intherm in Nürnberg.Die Welt am Sonntag zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-& Spa-Designer. 2011 nannte ihn die Frankfurter Rundschau unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin „Das Bad“ seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Weitere Designtrends für Spa- und Raumarchitektur finden Sie unter www.design-bad.com