Einmal wieder stelle ich mir die Frage, welche Neuigkeiten des letzten Monats fĂŒr Sie persönlich von so großem Interesse sind, dass sie es in den monatlichen Newsletter von Design by Torsten MĂŒller schaffen.

Wie?! Sie haben den Newsletter noch nicht abonniert?! Dann holen Sie dieses VersÀumnis schnell nach, denn der September gilt nicht nur dank der September Issue als der trendangebende Monat des Jahres.

Heute steht das Fotoshooting fĂŒr das branchenĂŒbergreifende Hochglanzmagazin „Das Bad“ auf dem Programm. Wer nun glaubt, dass dieses Interieur-Shooting eine Sache von wenigen Minuten ist irrt. Denn neben den Aufnahmen des gesamten Raumes, die die AtmosphĂ€re kĂŒnstlerisch wertvoll einfangen sollen, sind die Detailaufnahmen fĂŒr uns von großer Relevanz. Diese werden als Beispiele und Referenzen in KundengesprĂ€chen eingesetzt und spielen damit eine wesentliche Rolle in unserem inklusiven Beratungskonzept.

Gleich nach dem Shooting geht es schon zum Flughafen, um zur CERSAIE 2021, der internationalen Messe fĂŒr Keramikerzeugnisse nach Bologna zu fliegen. Hier sind wir besonders gespannt auf die heurige PrĂ€sentation. Denn nach dem doch enttĂ€uschenden Salone del Mobile in Mailand und der zurĂŒckhaltenden Konzeption der brennt in uns das Verlangen nach pompösen, mutigen und kompromisslos luxuriösen Darbietungen im Bad- und Interieurdesign.

Wir halten Sie auf jeden Fall auf dem Laufenden – vergessen Sie also den Newsletter nicht!

raum-fuer-die-sinne-kolumne-torsten-mueller-bad-design

Bereits 2006 wurde Torsten MĂŒller vom Magazin SCHÖNER WOHNEN als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit MaßstĂ€be in der Spa- und Raum-Architektur. Gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe wie auch Moderator und Trendscout fĂŒr Messe-Runs mit der Presse fĂŒr Branchenmessen und Kongresse wie IMM Cologne, ish Frankfurt und IFH/Intherm in NĂŒrnberg.Die Welt am Sonntag zĂ€hlte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-& Spa-Designer. 2011 nannte ihn die Frankfurter Rundschau unter den europĂ€ischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin „Das Bad“ seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten MĂŒller ist als Trendscout auf allen europĂ€ischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. PrĂ€miert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte fĂŒr den German Design Award nominiert.

Weitere Designtrends fĂŒr Spa- und Raumarchitektur finden Sie unter www.design-bad.com