‚Say Yes to Yourself‘

0
933

Stärkung von Mädchen und Frauen gegen sexualisierte Gewalt

Gemeinsam mit Fachkolleginnen aus Nordrhein-Westfalen präsentierte das Frauenzentrum Bad Honnef ein interaktives Poster zu der Präventionskampagne ‚Say Yes to Yourself‘ gegen sexualisierte Gewalt an Frauen und Mädchen beim digitalen 26. Deutschen Präventionstag.

Über Aufklärung und Stärkung von Mädchen und Frauen möchte die Kampagne ‚Say Yes to Yourself‘, angesiedelt beim Dachverband der autonomen Frauenberatungsstellen NRW e.V., sexualisierter Gewalt vorbeugen. Denn empowerte Frauen und Mädchen, die sich selbst als wertvoll empfinden, die über ihre Rechte und ihren Körper Bescheid wissen, können eher Grenzverletzungen wahrnehmen und, soweit es ihnen möglich ist, ihre Grenzen verteidigen. 

Die Kampagne startete 2019 online mit der Veröffentlichung eines Musikclips junger Künstler*innen, der die Botschaft vermittelt „Du bist gut, so wie du bist!“. Für den diesjährigen Präventionstag erarbeitete Anouk Sterr, Fachkraft für Prävention gegen sexualisierte Gewalt im Frauenzentrum Bad Honnef, gemeinsam mit Kolleginnen in NRW eine praxiserprobte Methodensammlung zu den vier Themenbereichen der Kampagne: Selbstwert, Selbstbehauptung, Geschlechterrollen und körperliche und sexuelle Selbstbestimmung. Diese Handreichung soll vor allem Fachkräften der Jugend- und Mädchenarbeit für die eigene Präventionsarbeit Orientierung bieten. 

Die Poster-Präsentation ist für alle zugänglich, die sich beim Deutschen Präventionstag angemeldet haben. Bei dem Aktionstag kommen jährlich hunderte Institutionen aus der Kriminalprävention und angrenzender Bereiche zum Fachaustausch zusammen.  

Wer mehr über die Kampagne sowie über andere Präventionsangebote in Bad Honnef erfahren möchte, kann sich auf der Homepage des Frauenzentrums informieren: www.frauenzentrum-badhonnef.de. eb