Prinzenführer Stefan Jungheim

Spielmannszug hat das 111-jährige Jubiläum mit der Session 2022/23 fest im Blick!

Vergangene Woche fand die diesjährige Abteilungsversammlung des Spielmannszug TV Eiche Bad Honnef statt. Unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Bedingungen lud Abteilungsleiter Norbert Grünenwald in den Ratssaal der Stadt Bad Honnef ein.

Durch den traurigen Verlust des Schriftführers und stellvertretenden Abteilungsleiters Karsten Müller, musste eine Nachwahl im Vorstand stattfinden. Einstimmig wurde Klaus Mastallerz als neuer Zeugwart und Daniel Behr zum Schriftführer und somit zum stellvertretenden Abteilungsleiter gewählt. Neben den Berichten des Abteilungsleiters und Kassierers waren die Top-Themen vor allem der Umgang mit der Corona-Pandemie, die 111-jährige Jubiläumssession 2022/23, der Übungsbetrieb und die Umgestaltung des traditionellen Uniformappells.

Der Spielmannszug TV Eiche freut sich sehr über das einstimmige Votum des Festausschusses Siebengebirge vom 26. August 2020, die Siebengebirgstollitäten der Session 2022/23 stellen zu dürfen. Nach 11 Jahren darf der Spielmannszug die obersten Repräsentanten des Karnevals zwischen Bonn-Beuel und Unkel zum 111-jährigen Jubiläum, ein zweites Mal präsentieren. Im Rahmen der Abteilungsversammlung wurde den Mitgliedern Stefan Jungheim als Prinzenführer vorgestellt. Mit Stefan Jungheim konnte der Siebengebirgsprinz der Session 2011/12 und Chef des Bad Honnefer Festkomitees und damit ein erfahrener Karnevalist für diese wichtige Aufgabe gewonnen werden.

Bei Buchungsanfragen und Rücksprachen ist Stefan Jungheim schon heute per Mail unter prinzenfuehrer@spielmannszug-tveiche.de oder über die Homepage der richtige Ansprechpartner.

Der Uniformappell wird in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Stabführer Benny Limbach stellte den Mitgliedern die Umgestaltung des Uniformappells für die Zukunft vor und lud  zur neuen Veranstaltung am Abend des 19. November 2021 in den großen Saal des Weinhaus Steinbachs ein. Als Programmpunkte konnte die Bad Hönninger Karnevalsgesellschaft mit allen Corps und Garden, sowie die kölsche Erfolgsband „Miljö“ genannt werden. Benny Limbach dankte den Wirtsleuten der Gaststätte Vierkotten für 11 tolle Appell-Veranstaltungen und stellte klar, dass der Standortwechsel rein logistische und organisatorische Gründe hat.

„Anlaufpunkt und Stammquartier des Vereins ist und bleibt die Gaststätte Vierkotten mit unseren Freunden der Familie Eschbach, im Herzen unserer Stadt“, so Limbach.

Abteilungsleiter Norbert Grünenwald informierte über die aktuellen Auflagen und Bestimmungen, die durch die Corona-Pandemie den Übungsbetrieb seit Aschermittwoch völlig eingestellt haben.

„In Verantwortung unseren Mitgliedern gegenüber ist es uns leider nicht möglich eine sichere und kontinuierliche Probe in und außerhalb von geschlossenen Räumen durchzuführen“.

Der Spielmannszug TV Eiche Bad Honnef blickt zuversichtlich in die Zukunft und rüstet sich dafür, gestärkt aus der Pandemie hervor zu gehen. Die Jubiläumssession 2022/23 ist für alle Mitglieder in diesen Zeiten eine Motivation und ein großes Ziel. Der Spielmannszug freut sich schon heute auf wunderbare Begegnungen mit allen Jecken im Siebengebirge.

BAD HONNEF: Spielmänner fit für die Zukunft

Am vergangenen Donnerstag fand die jährliche Mitgliederversammlung der Abteilung Spielmannszug des Turnverein Eiche Bad Honnef statt. Abteilungsleiter Norbert Grünenwald eröffnete die Versammlung und führte durch die Tagesordnung.

Schriftführer Karsten Müller lies das vergangene Jahr im Geschäftsbericht noch einmal Revue passieren. Jürgen Wessel präsentierte den Kassenbericht und stellte fest, dass der Spielmannszug TV Eiche finanziell auf gesunden und festen Beinen steht, so dass der amtierende Vorstand einstimmig entlastet wurde.

Eine überarbeitete Abteilungsgeschäftsordnung wurde einstimmig verabschiedet und ersetzt fortan die aus dem Jahr 1970 stammende Geschäftsordnung. Es wurden zeitgemäße Anpassungen und Umformulierungen vorgenommen.

Im Geiste der zukunftsorientierten Arbeit des Vereins wurde daneben eine Verringerung der Anzahl der Vorstandsmitglieder in der neuen Geschäftsordnung verankert.

Im Rahmen der anschließenden Wahlen wurde Abteilungsleiter Norbert Grünenwald erneut in seinem Amt bestätigt. Dem Vorstand gehören ebenfalls weiterhin an Karsten Müller (Schriftführer/stellv. Abteilungsleiter), Benny Limbach (1. Stabführer/musikalischer Leiter), Dominik Söhnle (Kassierer), Daniel Behr (Zeugwart) sowie Stefan Jungheim (Beisitzer als Vertreter der tanzenden Gardisten). Herbert Kroppen wurde zum stellvertretenden Stabführer gewählt.

Norbert Grünenwald dankte den scheidenden Vorstandsmitgliedern Jürgen Wessel, Thomas Steinbach und Michael Steinbach für Ihre hervorragende Arbeit. Alle engagierten sich über mehrere Jahrzehnte für den Spielmannszug TV Eiche und haben große Projekte wie zum Beispiel das 100 jährigen Jubiläum im Jahr 2012 oder die Sanierung und Instandhaltung des Übungsraums im historischen Pförtnerhaus an der Rommersdorfer Straße begleitet.

Für die Auftritts- und Terminplanung ist fortan Benny Limbach zuständig. Anfragen können gerne per Mail an booking@spielmannszug-tveiche.de versendet werden. Ein informativer Blick auf die Homepage www.spielmannszug-tveiche.de wird herzlich empfohlen.

Nach dem sensationellen 100jährigen Jubiläum in der Karnevalssession 2011/12 hat der Spielmannszug TV Eiche nun sein 110jähriges Bestehen fest im Blick. Und auch das karnevalistische 111jährige Jubiläum in der Session 2022/23 soll erneut gebührend begangen werden.

Eine im Jahr 2018 eingesetzte Zukunfts-AG stellte ihren Statusbericht vor. Es wurden Ergebnisse des bisherigen Workshop-Prozesses präsentiert, der u.a. kurzfristig zur Einführung einer App zur besseren Terminkoordination führen wird. So soll durch die Nutzung moderner digitaler Kommunikationsmittel der Informationsfluss unter den Mitgliedern vereinfacht und transparenter werden. bl