Sternwallfahrt der Frauen

Seit vielen Jahrzehnten findet alljährlich im September die Sternwallfahrt der Katholischen Frauen im Siebengebirge statt. Aus allen Pfarreien pilgern die Frauen zur Wallfahrtskirche Judas Thaddäus in Heisterbacherrott. Dort ereignet sich der große Gemeinschaftsgottesdienst zu einem bestimmten Motto.

 Die kfd-Vorbereitungsgruppe hatte als Thema „Brot nährt und spricht“ ausgesucht. Dazu wurden in Texten, mit Gebeten und Liedern und in der Predigt wichtige Erkenntnisse vermittelt. Pfarrer Dr. Herbert Breuer erklärte den weit über einhundert Frauen die vielfältigen Arbeitsschritte und Techniken, die zur Brotherstellung nötig sind – von der Einsaat bis zum leckeren Produkt.

 Aber, das Brot nährt uns nicht nur, sondern es spricht uns auch an. So ist es selbstverständlich, dass die Gottesdienstteilnehmerinenn zur Solidarität mit den Notleidenden in aller Welt bereit sind. Die Kollektengabe betrug 500,00 Euro, die an das Haus Heisterbach überreicht wurden. 

 Eine weitere Spende über 600,00 Euro aus dem kfd-Fastengottesdienst im April in Kloster Heisterbach wurde für die Opfer des Hurrikans und des Erdbebens an Caritas International überwiesen. Die Sprache des Brotes heißt einfach: Solidarisch teilen!

 Zur Erinnerung wurde das große gesegnete Brot vom Altar später nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken verschenkt. uv