Wet Paper

Modernisieren in Bad und Spa mit einem Regenhimmel wie in der Natur. Ästhetische Badezimmer Designs sind mehr als zuvor gefragt. Ob nun mit Deco Tapeten, die der Frage nachgehen wer bin ich. Denn diese Frage steht immer mehr im Zentrum der Nutzer. Die persönliche Geschichte unserer Kunden, wird sogar mit selbst angefertigten Bildmotiven in ihren Badezimmern möglich. Ob es nun der EyeCatcher ist aus dem Urlaubsland oder die Erinnerung an andere Motive – welche – Sinnesfreude erwecken. Wet Paper sind fĂŒr die Dusche oder ĂŒber die Badewanne also den Nassbereich geeignet.

Bad Trends 2020

Das Sie zu dem Bad Trends 2020 gehören steht unweigerlich fest. Über der Badewanne oder in der Dusche stehendes Wasser ist damit, genauso wie bei der Keramik oder den Fliesen mittlerweile kein Thema mehr. NatĂŒrlicher Regen ist die ursprĂŒnglichste Form zu duschen. Wir haben Regenpaneele im Programm das das Erlebnis perfekt nachempfindet. FĂŒr einen Naturmoment, wie er reiner nicht sein könnte. Erleben Sie ein GefĂŒhl wie unter freiem Himmel im eigenen Bad. Auf Basis verschiedener Wirkprinzipien hat Bad Honnef eine Reihe von gesundheitsfördernden Wasseranwendungen entwickelt. Entdecken Sie die positive Kraft des Wassers.

Bad Honnef lebt

Ob die Brunnen Anlagen die bisher immer noch nicht laufen. Bis hin zu den Quellen die nicht mehr in Betrieb sind. Ihr individuelles Badezimmer vom Experten kann das selbstverstÀndlich Àndern. Im KommunikationsRaum werden die unterschiedlichsten Situationen in der Spainstallation sicht- und erlebbar gemacht.

Badezimmer mit Wet Paper

raum-fuer-die-sinne-kolumne-torsten-mueller-bad-design

Bereits 2006 wurde Torsten MĂŒller vom Magazin SCHÖNER WOHNEN als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit MaßstĂ€be in der Spa- und Raum-Architektur. Gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe wie auch Moderator und Trendscout fĂŒr Messe-Runs mit der Presse fĂŒr Branchenmessen und Kongresse wie IMM Cologne, ish Frankfurt und IFH/Intherm in NĂŒrnberg.Die Welt am Sonntag zĂ€hlte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-& Spa-Designer. 2011 nannte ihn die Frankfurter Rundschau unter den europĂ€ischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin „Das Bad“ seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten MĂŒller ist als Trendscout auf allen europĂ€ischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. PrĂ€miert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte fĂŒr den German Design Award nominiert.

Weitere Designtrends fĂŒr Spa- und Raumarchitektur finden Sie unter www.design-bad.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert